. .
Vorhersage für Deutschland

von Dienstag, 02.05.2017 bis Dienstag, 09.05.2017

ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale Offenbach

am Samstag, 29.04.2017, 13:10 Uhr



 Wechselhaft und für die Jahreszeit oft zu kühl. Gebietsweise 

schauerartiger regen, vor allem im Süden, in der Mitte und im Osten 

auch länger andauernd. An der See und auf Berggipfeln teils 

stürmische Böen.   



Vorhersage für Deutschland bis Samstag, 06.05.2017,

Am Dienstag scheint an den Küsten, insbesondere an der Ostsee, 

zeitweise die Sonne. Auch am Alpenrand zeigt sich die Sonne manchmal,

hier gibt es kaum Schauer. Sonst bleibt es wolkig bis stark bewölkt 

und gebietsweise fällt schauerartiger Regen, vor allem im Osten und 

in der Mitte des Landes. Auch kurze Gewitter sind möglich. Die 

Temperatur erreicht 9 bis 15 Grad. Der Wind weht im Norden mäßig und 

teils böig auffrischend aus Nordost, im Süden meist schwach aus West.



In der Nacht zu Mittwoch bleibt es meist wolkig bis stark bewölkt, 

gebietsweise kommt es zu schauerartigen Regenfällen. Die Temperatur 

sinkt auf 7 bis 2 Grad.



Von Mittwoch bis Freitag kommt es bei wechselnder bis starker 

Bewölkung zu teils schauerartigen Regenfällen, vereinzelt ist auch 

mal ein kurzes Gewitter dabei. Im Süden sowie im Osten und Nordosten 

kann es auch ergiebiger und länger andauernd regnen. Vereinzelt gibt 

es auch Blitz und Donner. Die größten Chancen auf sonnige Abschnitte 

bieten sich Richtung Küste, Schauer sind dort selten.

Mit Höchsttemperaturen zwischen 10 und 16 Grad bleibt es recht kühl.

Nachts sinkt die Temperatur auf 7 bis 2 Grad, bei Aufklaren und in 

windgeschützten Lagen ist örtlich leichter Bodenfrost möglich

Der nordöstliche Wind frischt im Norden zeitweise böig auf, mit 

einzelnen stürmischen Böen an der See und auf höheren Bergen.



Am Samstag zeigen sich weiterhin viele Wolken, nördlich der 

Mittelgebirge ist es zeitweise freundlicher. Zunächst fällt nur 

gelegentlich regen oder es gibt einzelne Schauer, später kommen im 

Südwesten neue Regenfälle auf, die sich über den Süden bis hin zur 

Mitte ostwärts ausreiten.

Bei schwachem bis mäßigen nordöstlichen Wind werden tagsüber 12 bis 

18 Grad erreicht. In der Nacht zu Sonntag kühlt sich die Luft auf 8 

bis 3 Grad ab.





Trendprognose für Deutschland, von Sonntag, 07.05.2017 bis Dienstag, 

09.05.2017,

 Vor allem in der Mitte und im Süden Fortbestand des unbeständigen 

und kühlen Wetters. Nach Norden hin insgesamt etwas freundlicher.

Meist schwacher bis mäßiger nördlicher Wind. 



Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Michael Goethel